Wirtschaft. Erfolg „Made in Wipperfürth“.

Die CDU ist die treibende Kraft der sozialen Marktwirtschaft. Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut. Eine starke Wirtschaft, ein gesunder Mittelstand, das florierende Handwerk ist die Grundlage für gesellschaftliche Solidarität. Erfolg „Made in Wipperfürth“ ist das Ziel der CDU. Auf Antrag der CDU Wipperfürth wurden die Gewerbegebiete Hämmern, Am Stauweiher, Klingsiepen und Klaswipper erschlossen und ausgebaut. Heute gehen in Wipperfürth 9.000 Menschen einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach. Die Arbeitslosenquote ist mit 4,6 % auf einem historischen Tiefstand. Die Gewerbesteuereinnahmen sind auf sehr hohem Niveau. Die von der CDU initiierte Neugestaltung der Innenstadt wird Wipperfürth zu einem hochattraktiven Standort für den Einzelhandel und das Handwerk machen. So weit so gut. Aber der demografische Wandel zwingt zu neuem Denken. Obwohl Wipperfürth als Bildungsstadt jedes Jahr eine große Menge Nachwuchskräfte hervorbringt, zeichnet sich ein Mangel an gut ausgebildeten Facharbeitskräften ab. Die CDU wird Angebot und Nachfrage durch intelligente Konzepte zusammenbringen. Ohne Wachstum geht es nicht. Durch die Erschließung neuer Gewerbegebiete wird die CDU noch mehr Raum für Wachstum schaffen, für noch mehr hochattraktive Arbeitsplätze, für noch mehr Stabilität. Zusätzlich wird die CDU die Verkehrswege optimieren, damit für die Pendler aus dem Umfeld der Weg nach Wipperfürth und wieder nach Hause wesentlich vereinfacht wird. Insgesamt arbeitet die CDU Wipperfürth mit klaren Konzepten daran, die Rahmenbedingungen für Erfolg „Made in Wipperfürth“ immer weiter zu verbessern.

Stadt 2
Stadt
Doerfer
Dörfer
BildungJugend
Jugend/Bildung
Familie
Familie
Senioren
Senioren
Sicherheit
Sicherheit
Gesundheit
Gesundheit
Wipp_Business_5_774x436
Wirtschaft
Freizeit
Freizeit
shutterstock_618395183
Transparenz