Themenfeld Wirtschaft

Die CDU ist die treibende Kraft der sozialen Marktwirtschaft. Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut. Eine starke Wirtschaft, ein gesunder Mittelstand, das florierende Handwerk sind die Grundlage für gesellschaftliche Solidarität. Erfolg „Made in Wipperfürth“ - dafür stehen wir. Auf Antrag der CDU Wipperfürth wurden die Gewerbegebiete Hämmern, Am Stauweiher, Klingsiepen und Niederklüppelberg erschlossen und ausgebaut. Heute gehen in Wipperfürth 9.000 Menschen einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach. Die Arbeitslosenquote ist mit 4,6 % auf einem historischen Tiefstand. Die Gewerbesteuereinnahmen sind auf gutem Niveau. Die von der CDU initiierte Neugestaltung der Innenstadt wird Wipperfürth zu einem hochattraktiven Standort für den Einzelhandel und das Handwerk machen. So weit so gut. Aber der demografische Wandel zwingt zu neuem Denken. Obwohl Wipperfürth als Bildungsstadt jedes Jahr eine große Menge Nachwuchskräfte hervorbringt, zeichnet sich ein Mangel an gut ausgebildeten Facharbeitskräften ab. Die CDU wird Angebot und Nachfrage durch intelligente Konzepte zusammenbringen. Ohne Wachstum geht es nicht. Durch die Erschließung neuer Gewerbegebiete wird die CDU noch mehr Raum für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung schaffen, für mehr attraktive Arbeitsplätze, für mehr Stabilität. Zusätzlich wird die CDU die Verkehrswege optimieren, damit für die Pendler aus dem Umfeld der Weg nach Wipperfürth und wieder nach Hause wesentlich vereinfacht wird. Insgesamt arbeitet die CDU Wipperfürth mit klaren Konzepten daran, die Rahmenbedingungen für Erfolg „Made in Wipperfürth“ zu stärken. Wir stehen für den Ausbau des schnellen Internets: nur so kann sich unsere Wirtschaft und alle Bürger in der digitalen Welt weiterentwickeln.

Dafür stehen wir

(1)Eine zentrale Forderung ist die Schaffung neuere Gewerbeflächen. Verträglich mit den Belangen der Bürger, der Natur und der Landwirtschaft – aber aus-reichend, um existierenden Betrieben Raum für Wachstum zu geben und auch neue Betriebe anzusiedeln.
(2)Ein weiteres zentrales Thema ist die Wipperfürther Innenstand. Die einzelnen Forderungen der CDU Wipperfürth finden Sie im Themengebiet „Stadt“.
(3)Die CDU möchte die Gewerbebetriebe stärken und mit einer Kampagne „Made in Wipperfürth“ das Ganze begleiten. Ziel ist es, für die Stadt und Betriebe zu werben, aber auch ein stärkeres Selbstwertgefühl für Wipperfürth zu entwickeln.
(4)Bei einer ganzheitlichen und nachhaltigen Betrachtung der Wirtschaft, zählen die Bereiche Ausbildung, Kultur, Freizeit, Verkehr, digitale Infrastruktur und auch Wohnen zu den wichtigsten Faktoren. Die CDU steht für moderne Konzepte u.a. zur Reduzierung der Pendlerströme durch das Angebot von bezahlbarem Wohnraum und intelligenten Verkehrskonzepten.
(5)Die Ansiedlung von emissionsfreien Dienstleistungsbetrieben, Start-Ups oder Handwerksbetrieben bietet gute Chancen, Wipperfürth breit und gesund wachsen zu lassen. Wir werden uns dafür einsetzen, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen und die Stadtverwaltung hier als Koordinator stärker in die Verantwortung zu nehmen.
(6)Die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schule wird in Wipperfürth sicherlich schon gelebt – bisher aber fast ausschließlich im Bereich der Ausbildung. Wie im Kapitel G „Jugend und Bildung“ angesprochen, können wir uns hier als CDU Wipperfürth weitere Projekte vorstellen, die auch dem Wirtschaftsstandort Wipperfürth helfen.
Stadt
Sicherheit
Gesundheit
Dörfer
Familie
Freizeit
Wirtschaft
Jugend/Bildung
Klarheit und Transparenz
Natur, Landwirtschaft und Klimaschutz
Senioren